"Abwasserleitungen müssen dicht sein!"

Weil es die Gemeinschaft durch Gesetze vereinbart hat!

Im § 60 des Wasserhaushaltsgesetzes wird geregelt, dass Abwasseranlagen nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik errichtet, betrieben und unterhalten werden müssen. Das wichtigste technische Regelwerk ist die in Schleswig-Holstein per amtlicher Bekanntmachung rechtskräftig eingeführte DIN 1986 "Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke" - Teil 30: Instandhaltung. Hier wird vorgeschrieben, dass Abwasserleitungen auf Dichtheit zu prüfen sind.